Sie sind hier: Startseite » Orte » Vogtsburg » Schelingen

Schelingen

Exzellente Weine und blühende Obstanlagen

Schelingen, bildet mit seiner harmonisierenden Umgebung einen ruhenden Pol im Herzen des Kaiserstuhl. Die kleine, aber dennoch moderne und aufgeschlossene Gemeinde, findet ihre Haupteinnahmequellen insbesondere im Obst- und Weinanbau.

Unterkünfte in Vogtsburg im Kaiserstuhl: Übersicht | Gästehaus Schätzle | Ferienwohnungen Uwe Baumgartner | Ferienwohnung Bitzenhofer | Ferienwohnung Atelier-Hof Bodirsky | Ferienwohnung Kaltschmidt | Ferienwohnungen Patricia’s Haus |
Sehenswürdigkeiten in Vogtsburg im Kaiserstuhl: Stadtbeschreibung | Kaiserstühler Weinbaumuseum | Mandelbaumblüte | Achkarren | Altvogtsburg | Bickensohl | Bischoffingen | Burkheim | Oberbergen | Oberrotweil | Schelingen |

Von diesem Gewerbezweig ist die erholsame Gegend natürlich geprägt. Herrlich blühende Kirsch-, Äpfel- und Obstanlagen verbinden sich mit den kultivierten Rebbergen zu einem Bild, wie man es sich erträumt.

Geschmacklich vollendet wird dieses Bild durch die exzellenten Spitzenweine, die aus den zum Dorf gehörenden Weinbergen hervorgehen. Dank dem mittelmeerähnlichen Klima hat sich der Wein des “Schelinger Kirchbergs” in Fachkreisen einen festen Namen verschafft.

Lust auf Urlaub in Schelingen? Hier sind die schönsten Hotels und Ferienwohnungen!

Von Norden und Westen her liegt das nostalgisch wirkende Dorf geschützt durch den Katharinenberg und den Ritterkamm. Beide Erhebungen bieten nicht nur Schelingen Schutz, sondern auch dem Erholungssuchenden viele variierbare Wanderwege. Bergkämme, dicht bewachsen mit Wald, wechseln sich ab mit den gen Süden liegenden malerisch, waldfreien Matten: Schelinger Matten genannt.

So wird den Wanderern ein sich immer auf wunderbare Weise wechselndes Landschaftsbild geboten, nicht zuletzt durch die seltene und dadurch interessante Fauna und Flora, sondern auch durch geologische Vielfalt. Eine der bekanntesten Erhebungen ist der 435 Meter hohe Badberg, auf dessen waldlosen Höhen sich ein ca. 42 Hektar großes Naturschutzgebiet befindet. Der Anblick dieses Höhenzuges bei blühender Maienpracht, läßt das Herz eines jeden Naturliebhabers höher schlagen, zumal hier noch wahre Raritäten zu finden sind. Nach kürzester Wanderzeit gelangt ein jeder vom Dorf aus in die eigens dafür beschilderten und ausgewählten Wanderwege.