Sie sind hier: Startseite » Orte

Schmucke Winzerdörfer & heimelige Städte

Deutschlands sonnenreichste Orte

Der Kaiserstuhl ist ein Erlebnis ganz eigener Art. Weder Schwarzwald noch Vogesen haben Teil an ihm, seine großen Nachbarn, die Oberrheinebene, aus der er sich wie eine Insel erhebt, nach Ost und West begrenzen. Er ist vulkanischen Ursprungs und Deutschlands sonnenreichstes Gebiet, ein Rebengebirge. Wer könnte sich der Stimmung dieser Landschaft entziehen, in der Heiteres, Gelöstes, Schwermütiges, Intimes und Erhabenes sich auf einzigartige Weise verbinden. Hier sind in der Hast der Zeit sichere Grenzen gesetzt.

Hotels und Ferienwohnungen in der Region Kaiserstuhl und Tuniberg in Bahlingen | Bötzingen | Breisach | Eichstetten | Endingen | Forchheim | Gottenheim | Ihringen | Merdingen | Riegel am Kaiserstuhl | Sasbach am Kaiserstuhl | Vogtsburg im Kaiserstuhl | Weisweil | Wyhl |

Kaiserstühler Gemeinden

Bilder antippen!

  • Bahlingen

    Bahlingen ist eine Winzergemeinde wie aus dem Bilderbuch. Das Winzerdorf am Silberberg bietet Wanderern und Radlern dank der zahllosen Wege in der Ebene und in den Weinbergen eine Fülle an Möglichkeiten. Von den Weinbergen genießt man einen herrlichen Panoramablick auf die Breisgauer Bucht.

  • Bötzingen

    Bötzingen ist von Freiburg hergesehen die Eingangspforte in den Kaiserstuhl, den wohl wärmsten und sonnenreichsten Ort in ganz Deutschland. Die höchste Erhebung auf der Gemarkung ist die Eichelspitze mit 520 m. Mit seinen mehr als 5000 Einwohnern liegt die Gemeinde am südbadischen Dreieck der Städte Freiburg, Emmendingen und Breisach.

  • Breisach

    Die Geschichte Breisachs, das dem Breisgau seinen Namen gab, reicht über 4000 Jahre zurück. Funde aus der Jungsteinzeit belegen die frühe und seither kontinuierliche Besiedlung des Münsterberges.

  • Eichstetten

    Eichstetten ist durch seine starke landwirtschaftliche Ausrichtung geprägt. Das Dorf ist mit etwa 100 Hektar die größte Bio-Anbaugemeinde Baden-Württembergs. Auf dieser Fläche werden Wein, Gemüse und Obst nach verschiedenen biologischen Methoden angebaut. Auf dieser Fläche werden Wein, Gemüse und Obst nach verschiedenen biologischen Methoden angebaut.

  • Endingen

    Die Winzerstadt Endingen am Kaiserstuhl ist sehens- und erlebenswert. Sie kann auf eine reiche Geschichte verweisen. Das sieht man ihr an, auch dass sie einst zu Vorderösterreich gehörte.

  • Ihringen

    Am südlichsten Zipfel des Kaiserstuhls, einem etwa 100 Quadratkilometer großen lößbedeckten Vulkangebirge in der oberrheinischen Tiefebene, zwischen Schwarzwald und Vogesen, liegt Ihringen mit Wasenweiler in der sonnenreichsten Landschaft Deutschlands.

  • Forchheim

    Forchheim stellt dank der zentralen Lage am nörlichen Kaiserstuhl einen optimalen Ausgangsort für Aktivitäten aller Art dar. Die ortsansässigen Restaurants und Wirtshäuser laden bei gut bürgerlicher Küche zum Geniessen ein.

  • Gottenheim

    Die dörfliche geprägte Gemeinde Gottenheim liegt unmittelbar am nördlichen Tuniberg an der Straße zwischen Freiburg und Bötzingen am Kaiserstuhl. Die Geschichte reicht weiter als die erste urkundliche Erwähnung im Jahre 1086. Im 1. Jahrtausend v.Chr. bewohnten Kelten den südwestdeutschen Raum.

  • Merdingen

    Der Weinort Merdingen gehört im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald liegt an der westlichen Steilkante des Tunibergs. Dieser flache Bergrücken überragt die südliche Oberrheinebene um gut hundert Meter und wird auch als „kleiner Bruder des Kaiserstuhls“ und „Weingarten von Freiburg“ bezeichnet.

  • Riegel

    Auf der Fahrt in den Süden passieren Urlauber auf der A 5 (Karlsruhe-Basel) an einer Stelle den Kaiserstuhl, ein heißes und sicherlich auch eigenwilliges Gebirge. Hier liegt Riegel, ein schmuckes Winzerdorf, das schon die Römer schätzten.

  • Sasbach

    Der Ursprung von Sasbach am Kaiserstuhl geht vermutlich auf die Zeit der Römer zurück, die auf dem nahen Limberg ein Kastell errichtet hatten. Später entstand an seiner Stelle durch die Zähringer die Befestigung “Limburg” auf der im Jahre 1214 Kaiser Rudolf von Habsburg geboren wurde. Die heutigen Reste der Burg lassen ihre ehemalige Bedeutung erkennen.

  • Vogtsburg

    Die Stadt Vogtsburg, das Herz des Kaiserstuhls und größte Weinbaugemeinde Baden-Württembergs, wurde im Rahmen der Gemeindereform zum1975 aus den 7 malerischen und traditionsreichen, ehemals selbständigen Weinbaugemeinden Achkarren, Bickensohl, Bischoffingen, Burkheim, Oberbergen, Oberrotweil und Schelingen gebildet.

  • Wyhl

    Die Gemeinde Wyhl liegt am nördlichen Kaiserstuhl in der Rheinebene, zwischen Schwarzwald und Vogesen, in einer fruchtbaren Landschaft, umgeben von üppigen Obstgärten und alten Streuobstbeständen.

  • Weisweil

    Das einstige Bauerndorf Weisweil liegt an den Seitenarmen des Altrheins, wenige Kilometer nördlich des Kaiserstuhls und etwa 18 km nordwestlich der Kreisstadt Emmendingen.